Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage

Die Mehrfamilienhäuser wurden als Mauerwerksbauten mit Stahlbetondecken errichtet. Zusätzlich zu den je 5 Etagen gibt es ein Staffelgeschoss mit je einer Penthauswohnung. Die Keller sowie die Tiefgarage wurden als Weiße Wannen hergestellt. Die Gründung der Gebäude erfolgte, auch aus archäologischen Gründen, mittels Stahlbeton-Pfahlkopfplatten ohne Unterzüge auf bis zu 20 m langen Vollverdrängungsbohrpfählen. Die Tiefgarage mit einer Ausdehnung von 73 x 52 m wurde flach, auf einer elastisch gebetteten Platte gegründet. Durch ausgewählte technologische und baustoffspezifische Maßnahmen, konnte komplett auf trennende Dehnfugen verzichtet werden. Die Decke der Tiefgarage wurde ebenfalls als Weiße Wanne erstellt. Durch diese Maßnahmen konnte trotz Begrünung auf Wurzelschutzschichten und zusätzliche Abdichtungen verzichtet werden. Die Decke dient auch als Feuerwehrzufahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .