Wohnanlage für altengerechtes Wohnen

Die Wohnanlage besteht aus zwei mehrgeschossigen, unterkellerten Wohnhäusern, die durch einen Eingangs- und Begegnungsbereich miteinander verbunden sind. Eine seitlich errichtete, voll verglaste Erweiterung wird für die medizinische Betreuung genutzt. Die oberirdischen Geschosse wurden in herkömmlicher Mauerwerks- und Stahlbetonbauweise errichtet. Das Kellergeschoss ist komplett in Stahlbeton ausgeführt. Alle Balkone und Loggien, einschließlich deren Brüstungen kragen als Vollfertigteile frei aus. Im Dachgeschoss befinden sich teilweise begrünte Stahlbeton-Flachdächer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.