Neubau von 2 Wohn- und Geschäftshäusern

Die Gebäude wurden in Massivbauweise mit Stahlbeton- sowie Mauerwerkswänden errichtet. Die Decken sind aus Stahlbeton. Die Gründung der Häuser erfolgte auf einer fugenlosen Stahlbeton-Pfahlkopfplatte, welche ohne Unterzüge auf 73 Verdrängungsbohrpfählen lagert. Einzelne Pfahlstandorte wurden hinsichtlich der Pfahlbelastungen und unter Beachtung von archäologischen Funden im Baugrund während der Bauphase mehrmals optimiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .